Logo
19.01.2012

5 Meerschweinchen ausgesetzt

SCHWEIZ – In Birsfelden BL kam es am Dienstag Vormittag, 17. Januar 2012, mal wieder zu einem tierischen Einsatz, berichtet die Kapo Basel-Landschaft. Gegen 09.30 Uhr hatten zwei Angestellte der Gemeinde Birsfelden in der Hardstrasse, in Richtung Hafen, ein freilaufendes Meerschweinchen auf der Fahrbahn festgestellt.

Symbolbild

Sie hielten ihr Fahrzeug an und entdeckten in der Folge an der rechten Fahrbahnseite im Gebüsch vier weitere Meerschweinchen. Unter Mithilfe der Gemeindepolizei Birsfelden und der Hafenpolizei konnte die Meerschweinchen-Bande schließlich dingfest gemacht werden. Die insgesamt fünf eingefangenen Tiere (vier Weibchen und ein Männchen) sind angeblich ca. zwei bis zehn Wochen alt und wurden vermutlich an dieser Stelle durch Unbekannt ausgesetzt.

Die Tiere sind wohlauf und befinden sich in der Obhut des einen Finders. Die PolizeiBasel-Landschaft hat wegen Tierquälerei Anzeige gegen Unbekannt erstattet und bittet allfällige Zeugen, welche Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35, in Verbindung zu setzen



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...