Logo
27.09.2016

Aus für Hundekurs-Obligatorium

SCHWEIZ – Der Nationalrat hat entschieden und schafft die im Jahre 2008 eingeführten obligatorischen Hundekurse ab.

Das Hundekurs-Obligatorium ist Vergangenheit. Mit 93 zu 87 Stimmen und 5 Enthaltungen hat der Nationalrat Ja zu einer entsprechenden Motion des FDP-Ständerates Ruedi Noser gesagt. Das nun gekippte Obligatorium wurde im Jahre 2008 eingeführt. Es verlangte, dass bei jedem Hundekauf ein Kurs bestehend aus Theorie und Praxis besucht werden muss. Laut Ruedi Noser hätte es keine messbaren Erfolge des Kurszwangs gegeben. Es seien zudem keine markanten Verhaltensunterschiede zwischen Kursbesuchern und Kursverweigerern (rund 20% aller Hundehalter) feststellbar gewesen.