Logo
11.05.2011

Ausgebüxte Kuh mit Sturmgewehr erschossen

OESTERREICH – Im oststeirischen Weiz büxte eine Kuh bei einem Schlachthof aus. Bei der Verfolgungsjagd wurde das Tier erschossen.

Die Kuh war gegen 13 Uhr zu einem Schlachthof gebracht worden. Doch als sie den Metzger erblickte, versuchte sie, ihrem Schicksal zu entgehen. Sie riss sich los und galoppierte davon. Eine halbe Stunde lang hielt das wild gewordene Tier die Polizei, die Feuerwehr und die Rettung auf Trab. Fussgänger, denen sie auf ihrer panischen Flucht begegnete, konnten sich nur durch Sprünge in Sicherheit bringen. Auf einer Wiese gelang es ihren Verfolgern, sie einzukreisen. Um eine neuerliche Flucht zu verhindern und keine Personen zu gefährden, wurde das Tier von Uniformierten mit gezielten Schüssen aus einem Sturmgewehr erlegt. Personen wurden nicht verletzt.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...