Logo
02.10.2012

Ausgebüxtes Känguru überfahren

DEUTSCHLAND - Anfang September riss Hugo aus einem privaten Gehege im Saarland aus. Nun ist das Känguru tot. Es wurde von einer Autofahrerin überfahren.

Bild: Wikipedia/Nino Barbieri

Einem Polizeibericht zufolge, lief das etwa 80 Zentimeter grosse Tier einer Autofahrerin ins Fahrzeug. Das Wallaby-Känguru war aus einem privaten Gehege in Nalbach entwischt und in den vergangenen Wochen immer wieder gesichtet worden. In jüngster Zeit gab es in Deutschland immer wieder Känguru-Alarm, der aber meist glimpflich ausging.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...