Logo
08.06.2011

Bär von Polizei erschossen

USA – In der US-Kleinstadt Lynnwood sorgte ein Bär für Aufregung. Das Tier wurde erschossen, nachdem die Polizei und ein Wildhüter vergeblich versuchten den Bären einzufangen.

Mutmasslich wanderte der Bär aus den Wäldern des «Wenatchee National Forest» in die Kleinstadt. Die herbeigerufene Polizei versuchte in Zusammenarbeit mit einem Wildhüter den ausgewachsenen Bären einzufangen. Weil alle Versuche fehlschlugen, dass Tier einzufangen, entschlossen sich die Polizisten, den Bär zu erschiessen. Danach meldeten sich verärgerte Anwohner von Lynnwood bei der Polizei und beschwerten sich über die Tötung. Aufgrund der zu gewährenden öffentlichen Sicherheit verteidigten die Einsatzkräfte ihr Vorgehen.

 



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...