Logo
25.03.2011

Bisher unbekannte Nagetierart im Regenwald entdeckt

BRASILIEN – In Gebirgszügen im Südosten Brasiliens ist ein neues Nagetier entdeckt worden: die weiss-gefleckte Bergratte (Drymoreomys albimaculatus), die in einer Höhe von tausend Metern im Regenwald lebt.

Interessant an der neuen Spezies ist vor allem die Tatsache, dass die am nächsten verwandte Art in einem wasserarmen Tal in den peruanischen Anden lebt, wie Biologe Alexandre Percequillo von der Universität Sao Paulo ausführt. Die Bergratte wurde nun in der Fachzeitschrift «Zooligical Journal of the Linnean Society» vorgestellt.

Laut Percequillo gehört die neue Nagetierart ebenso wie die ihr verwandte Art zu Gruppen, die für Gebirgsgegenden typisch sind, das erklärt möglicherweise ihre Ähnlichkeit. Die Bergratte hat Ballen unter ihren Pfoten und zwischen den Fingern, die es ihr ermöglichen, in Bäumen zu klettern. Ob die neu entdeckte Nagetierart vom Aussterben bedroht ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Der atlantische Regenwald machte einst 15 Prozent der Fläche Brasiliens aus und wurde bis zum heutigen Zeitpunkt durch Urbanisierung, Landwirtschaft und Abholzung drastisch reduziert.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...