Logo
04.07.2012

Bruder des Bündner Braunbärs von Auto totgefahren

SCHWEIZ/ITALIEN – Der Bündner Braunbär M13 hat einen weiteren Bruder durch einen Verkehrsunfall verloren. Der Bär wurde auf der Schnellstrasse Meran–Bozen überfahren.

Braunbär M13

Das Tier konnte mittels genetischer Untersuchungen als M12 identifiziert werden. Beim getöteten Tier handelt es sich um ein zweijähriges Männchen, das sich im Frühjahr dieses Jahres in Nauders und im Unterengadin aufgehalten hat. Der getötete Bär stammt aus dem gleichen Wurf wie der Bündner Bär, der am Samstag von der Bündner Wildhut erneut narkotisiert und mit einem neuen Peilsender versehen wurde. Das Brüderpaar streifte im April gemeinsam im Grenzgebiet von Graubünden und Tirol umher. Mit M12 ist bereits der zweite Bruder von M13 dem Strassenverkehr zum Opfer gefallen. M14 wurde am 21. April dieses Jahres in Waidbruck im Südtirol von einem Auto überfahren und getötet.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...