Logo
15.11.2016

Chihuahua erobert Herrn und Frau Schweizers Herz

SCHWEIZ – In der Schweiz leben immer mehr Chihuahuas. Bald liegen die Winzlinge in der Beliebtheitsskala obenauf mit den Mischlingen und dem Labrador.

Kleiner Hund gross im Kommen: Es werden heute acht Mal mehr Chihuahuas als noch vor zehn Jahren gehalten. Das nennt man einen Karrieresprung. Nur Mischlinge und der Labrador sind noch weiter verbreitet. Dies vermeldet aktuell die Onlineausgabe der Zeitung «Nordostschweiz». Nicht weniger als 24’801 der Minihunde erfreuen derzeit das Herz von Schweizer Frauchen und Herrchen. Stark am Aufholen ist auch der Mops. Seine Anzahl hat sich seit 2006 vervierfacht! Man kann sagen, dass Kleinhunde wahre Trendhunde geworden sind. Die Gründe dafür sind vielfältiger Natur. So sind sie beispielsweise einfacher in der Handhabe, können eher mit ins Büro genommen werden, verursachen weniger Futterkosten und benötigen in der Regel weniger Auslauf als ihre grossen Artgenossen. Und: Da sie auf dem Schoss Platz haben, kann man sich auch das Hundeticket im Öffentlichen Verkehr sparen.