Logo
24.11.2010

Der Hundegesetz-Hickhack geht weiter

SCHWEIZ – Wieder einmal sind sich der Stände- und der Nationalrat nicht einig. Und zwar beim Hundegesetz. Die Ständeratskommission hält weiterhin an einer nationalen Lösung fest. Der Nationalrat möchte jedoch, dass die Kantone die Gesetze des Bundes individuell verschärfen dürfen.

Kampfhunde, Pit-Bull

Auch in der Frage der Haltebewilligungen für gefährliche Hunde will die Ständeratskommission keine Kompromisse. Der Bundesrat soll gemäss dem Ständerat eine Bewilligungspflicht für die Haltung potenziell gefährlicher Hunde erlassen. Der Nationalrat möchte auf Haltebewilligungen verzichten. Bei den Maulkörben sind sich die beiden Räte jedoch einig. So soll neben Maulkörben auch andere Vorrichtungen zugelassen werden, die Bisse verhindern. Dies würde den Einsatz von Plastik-Zahnschienen anstelle von Maulkörben ermöglichen. Die Beratungen zum Hundegesetz kommen im Dezember in die letzte Phase.

Sollte sich die Ständeratskommission durchsetzen und nicht auf die Linie des Nationalrates einschwenken, muss eine Einigungskonferenz aus Mitgliedern beider Räte eine Lösung suchen.

Das Gesetz verzichtet auf das Verbot bestimmter Hunderassen. Rasselisten waren auf Widerstand gestossen, obwohl inzwischen mehrere Kantone solche Kataloge kennen.

Jetzt werden Besitzer und Züchter in die Pflicht genommen. Hunde dürfen weder Menschen noch Tiere gefährden. Es besteht eine Meldepflicht, so Menschen oder Tiere durch einen Hund erheblich verletzt werden. Aber auch dann, wenn ein Hund übermässig aggressiv scheint. Die Behörden können Massnahmen anordnen, die vom Hundekurs über ein Haltungsverbot bis zur Tötung des Tieres führen.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...