Logo
06.06.2013

Deutsche Zoos missachten EU-Gesetzgebung

Deutschland führt sich gerne als Musterschüler in der EU auf - doch wie in so vielen Bereichen sieht die Realität auch auch bei den Zoos ganz anders aus.

Das zeigt der EU-Zoobericht Deutschland, der am 5. Juni 2013 auf Einladung des grünen Europa-Abgeordneten Michael Cramer im Europäischen Parlament vorgestellt wurde. Die NGO-Allianz ENDCAP hatte im Rahmen einer europaweiten Initiative gemeinsam mit der Born Free Foundation, dem Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. und dem Verein animal public e.V. 25 deutsche Zoos auf die Einhaltung der EU-Zoorichtlinie hin untersucht.

Die Ergebnisse sind erschreckend: Die deutschen Zoos gehören zu den Schlusslichtern in Europa. Nicht nur sind 50% der Käfige nicht artgerecht, auch die Besucher werden in vielen Fällen in Gefahr gebracht. Vom gesetzlichen Bildungsauftrag ist oftmals wenig zu sehen.

Claudia Hämmerling, tierschutzpolitische Sprecherin der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus, bestätigte die Ergebnisse. Sie hat sich zahlreiche deutsche Zoos persönlich angesehen und die genannten Mängel selbst beobachtet. In Berlin setzt sich dafür ein, dass endlich die gesetzlichen Standards eingehalten werden.

In den Medien stiessen die Ergebnisse auf Interesse  - und führen hoffentlich zu einem Umdenken!



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...