Logo
01.10.2010

Deutschland - Autofahrer fährt Känguru an

DEUTSCHLAND - Nicht in Australien, sondern Deutschland stiess ein Autofahrer mit einem frei laufenden Känguru zusammen. Das Tier war plötzlich vor dem Auto aufgetaucht. 


Das verletzte Tier wurde vom dem Fahrer und einem Anwohner eingefangen und in den Tierpark Nordhorn gebracht. Dort stellten Tierärzte einen komplizierten Beinbruch fest, der nicht operiert werden konnte. Das Känguru wurde deshalb eingeschläfert. Seine Herkunft war zunächst unklar.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...