Logo
07.12.2015

Drohnen im Einsatz gegen Haie

AUSTRALIEN – Nach zahlreichen Haiattacken auf Badegäste und Wassersportler testet Down Under nun Drohnen, die an den Küsten nördlich von Sidney nach den Raubfischen Ausschau halten.

Wenn die Drohnenkameras Haie sichten, senden sie ein Foto mit GPS-Koordinaten an die Strandwachen, die dann rechtzeitig Badende und Wassersportler warnen können, so das zuständige Agrar- und Rohstoffministerium des Bundesstaates New South Wales. Vor Australiens Küsten fanden dieses Jahr bereits rekordverdächtige 31 Haiattacken statt. Einige davon endeten für die Menschen tödlich. Die Drohnen seien nur eine von mehreren Strategien, die Küsten sicherer zu machen, erklärt der Industrieminister von New South Wales. Es seien auch Hai-Überwachungsstationen unter Wasser und Helikopterpatrouillen geplant. Ebenso Tests, bei denen die Tiere markiert und anschliessend in tiefere Gewässer fernab der Küsten gebracht werden sollen.