Logo
25.06.2009

Echsenschmuggel in Pralinéschachtel

SCHWEIZ – Auf dem Flughafen Basel-Mühlhausen deckten Zöllner eine Tierschmuggel auf. In einer Praliné-Geschenkpackung befanden sich zwei artgeschützte Echsen.

Die Geschenkpackung stammte aus dem Oman. Eine der beiden geschützten Reptilien war bereits tot. Gegen den Adressaten des Pakets, eine Schweizer Privatperson, läuft nun ein Strafverfahren.