Logo
20.07.2015

Eichhörnchen randaliert in Pub

ENGLAND – Ein betrunkenes Eichhörnchen hat in einem Pub in der britischen Grafschaft Worcester ein Chaos angerichtet.

Symbolbild

Gemäss der britischen TV-Gesellschaft BBC dachte sich der Wirt beim Betreten seiner Gaststätte, es seien Einbrecher eingedrungen. Doch dann habe er gesehen, wie ein Eichhörnchen hinter einer Chipstüte hervorgetorkelt sei. Ganz offensichtlich sei es dem Tier gelungen, einen Bierzapfhahn aufzudrehen. Überall hätten zerbrochene Flaschen gelegen, Geld sei am Boden zerstreut gewesen. Schliesslich gelang es dem Wirt das Eichhörnchen einzufangen und es nach draussen zu befördern. Geschätzter Schaden: etwa 450 Euro.