Logo
18.11.2013

Einreiseverbot für Trophäenjägerin Melissa Bachman in Südafrika gefordert

SÜDAFRIKA – Vor einem Jahr plante der TV-Sender National Geographic eine Sendung über das Überleben in der Wildnis mit der Tierquälerin Melissa Bachmann.

Bild: Melissa Bachman/Facebook

Als dies bekannt wurde, formierte sich ein Online-Protest mit einer erfolgreichen Petition. Bereits einen Tag später hatten über 13'000 Personen die Petition unterschrieben, worauf National Geographic reagierte und sich von Melissa Bachman trennte.

Diese Woche hat die Trophäenjägerin auf Facebook und Twitter ein Foto gepostet, welches sie mit einem soeben erschossenen Löwen im Norden von Südafrika zeigt.

Innhalb weniger Stunden nach dem Posting wurde erneut eine Online Petition gestartet, mit bereits über 30'000 Unterschriften. Die Petition wurde von der in Kapstadt ansässigen Elan Burman lanciert. In der Petition wird verlangt, dass die südafrikanische Regierung Melissa Bachman nicht mehr willkommen heisst, weil sie fundamental gegen die Gepflogenheiten des Landes verstösst.

Hier geht's zur Petition! Bitte unterzeichnen!



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...