Logo
25.08.2010

Frau warf Kätzchen in den Müll

ENGLAND – Die englische Bevölkerung empört sich über eine Katzenhasserin. Die Frau packte ein Büsi, warf es in eine Mülltonne. Zum Glück wurde sie bei der Tat gefilmt.

Eine etwa 50-jährige Frau streichelt auf der Strasse das Büsi Lola, um es anschliessend unvermittelt in eine Mülltonne zu werfen. Womit die Frau nicht gerechnet hat: Die Tat wurde gefilmt. Jetzt wurde sie identifiziert und der Tierschutz-Organisation RSPCA gemeldet. Viele Bewohner aus Coventry haben das grausame Video gesehen und sind dementsprechend sauer. Die Frau hat sogar Morddrohungen erhalten. Deshalb steht sie nun unter Polizeischutz. Rechtlich gegen die Tierquälerin vorgehen könne die Polizei aber nicht. Sie habe damit keine Straftat begangen. RSPCA wird den Vorfall aber untersuchen. Dies unterstütze die Polizei. Besitzer Darryl Mann ist vom Verhalten der Frau noch immer schockiert. «Ich verstehe ja, dass einige Menschen Katzen nicht gerne haben, aber wie können sie das einem wehrlosen Tier antun?»



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...