Logo
20.08.2010

Geier «Gandalf» gefährdet Flugzeuge

SCHOTTLAND – In einem Tierpark in Schottland ist ein riesiger Sperbergeier ausgebüxt. Der Geier mit dem Namen «Gandalf» kann bis zu 11'000 Meter hoch fliegen und hat eine Flügelspannweite von 3,20 Meter. Deswegen wurde jetzt eine Warnung für Flugzeuge herausgegeben.

Auch die Nationale Flugsicherungsbehörde nimmt den Vorfall sehr ernst. Alle Flughafenbetreiber wurden informiert. Der ausgebüxte Geier stellt eine echte Gefahr für Flugzeuge dar. Auch Menschen sollten dem Tier nicht zu Nahe kommen. Der Schnabel ist zum Fleisch reissen geformt und nicht ganz ungefährlich. Das seltene Tier gehört zur Art der Rueppell's Griffon Geier und ist aus Afrika in den Park gekommen. Der nach dem Zauberer im «Herr der Ringe» benannte Vogel war der Star der Vogelschau im Tierpark.

Bild: Brandobras



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...