Logo
03.10.2009

Getöteter Schwan: Peta setzt Belohnung für die Ergreifung des Tierquälers aus

DEUTSCHLAND - Der Tod eines Schwans in Berlin-Mariendorf soll jetzt mit Hilfe einer Belohnung aufgeklärt werden.

Die Tierschutzorganisation Peta lobte am Samstag umgerechnet 750 Franken für Hinweise auf den Täter aus, der am vergangenen Wochenende Dartpfeile auf das Tier abgeschossen und damit getötet hatte. Spaziergänger hatten am Volkspark Mariendorf das Tier mit den Pfeilen im Kopf entdeckt. Erst am Mittwoch verendete der Schwan qualvoll.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...