Logo
29.09.2009

Hände hoch und Hund her

AUSTRALIEN – Eine Interessentin für einen Welpen hatte sich bei der Hundebesitzerin angekündigt. Sie war von dem jungen Chihuahua so angetan, dass sie zur Waffe griff, um das Tier zu rauben.

Das Hündchen namens «Diego» sollte umgerechnet 1400 Franken kosten, doch der Preis war der Hundefreundin anscheinend zu hoch. Die 26-Jährige zog plötzlich eine Pistole aus ihrer Tasche und bedrohte die Hundebesitzerin. Pech hatte die versuchte Hunderäuberin, dass in dem Haus gerade ein familiäres Treffen stattfand. Darunter auch ein Polizeibeamter, ausser Dienst. Die Überwältigung der Hunderäuberin lief somit recht einfach ab.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...