Logo
20.02.2011

Hai biss Surfer Bein ab

FRANKREICH – Vor der Küste der zu Frankreich gehörenden Insel Réunion im Indischen Ozean biss ein Hai einem Surfer ein Bein zur Hälfte ab. Der Unfall ereignete sich bei Saint-Gilles, einem touristischen Badeort.

Der Tourist verlor bei vollem Bewusstsein sein Bein. Das 32-jährige Opfer stammt aus dem Raum Paris und war am Tag des Angriffs mit seiner Frau in dem Urlaubsort angekommen. Mehrere Surfer waren zur Zeit der Attacke im Wasser, als sie das Hai-Opfer schreien hörten. Der Hai riss ihm das linke Bein bis zum Knie ab. Der schwerverletzte Mann wurde von Sanitätern in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Ärzte muss er dort etwa zehn Tage bleiben. Der Mann schwebt nicht in Lebensgefahr. Seit 1972 wurden vor der Insel Réunion rund 30 Haiattacken gezählt, dabei wurden 17 Menschen getötet.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...