Logo
15.02.2016

Haiattacken in Rekordzahl

USA – Knapp hundert Mal haben Haie letztes Jahr unprovoziert Menschen angegriffen. Laut Forschern stellt dies einen Rekordwert dar. Gleichzeitig erwarten sie einen weiteren Anstieg.

Die Zahl der weltweiten Hai-Attacken hat 2015 ein Rekordhoch erreicht. Alles in allem sei es zu 98 unprovozierten Angriffen auf Menschen gekommen, teilen Forscher der Uni Florida mit. Sechs Fälle endeten tödlich. Der bisherige Höchstwert lag ihren Angaben zufolge bei 88 Hai-Attacken pro Jahr, und wurde 2000 erreicht. Den Anstieg führen die Wissenschaftler auf das weltweite Bevölkerungswachstum und die gleichzeitige Erholung der Haibestände zurück. Wegen der Erwärmung der Ozeane sei zudem mit einem weiteren Anstieg der Angriffe zu rechnen, da Raubfische und badende Menschen schon früher im Jahr in Küstengewässern aufeinanderträfen.