Logo
08.12.2014

Heldenhafter Hund landet im Tierheim

KANADA – Einst rettete er seine Familie aus dem brennenden Haus, nun wurde er einfach ins Tierheim abgeschoben. Das ist die traurige Geschichte des 10-jährigen Labradors Bennie.

© Bild: Privat

Weil die Pflegestelle «Canine Haven» für Bennie übers Internet ein neues Zuhause sucht, wurde seine Story publik. Doch wie kam es dazu, dass seine Familie ihren einstigen Lebensretter einfach weggegeben hat?

Als Bennie älter wurde, kam ein weiteres Kind in die Familie, was zu Problemen führte. Der Rüde habe sich nicht mit dem Zuwachs vertragen, so die Familie. Und statt an dem Verhalten des Hundes zu arbeiten, entschied man sich lieber, ihn wegzugeben.

Mittlerweile hat Bennies Geschichte auf Facebook die Runde gemacht und dazu geführt, dass der Oldie viele Angebote für ein neues Zuhause bekommen hat. Nachdem die Pflegestelle Bennie nochmals auf eine mögliche Verträglichkeit mit anderen Hunden und Katzen getestet, kam sie zum Ergebnis, dass es für alle Beteiligten das Beste ist, wenn Bennie in seinem neuen Zuhause alleiniges Haustier wird.

Anfang dieser Woche soll die Vermittlung nun zu einem glücklichen Ende gebracht werden und es bleibt zu hoffen, dass Bennie definitiv zum letzten Mal umziehen muss.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...