Logo
03.05.2016

Homosexuelles Gänsegeier-Paar brütet Ei aus

DEUTSCHLAND – Im Tierpark von Nordhorn, Bundesland Niedersachsen, brütet ein offensichtlich schwules Geierpaar ein verwaistes Ei aus.

Bild: Wikipedia / Kadellar

Das Ei wurde von Geierweibchen Lisa vor wenigen Wochen einfach auf einen Ast gelegt, worauf es herunterfiel, aber heil blieb. Eine Tierpflegerin hat das Tun beobachtet und das Ei vorsichtig in einen Brutkasten gelegt. Weil Lisa aber keinerlei Interesse zeigte, ein Nest zu bauen, suchte die Pflegerin nach Ersatzeltern. Diese waren schnell gefunden. Es handelt sich um Isis und Nordhorn, das einzige feste Geierpärchen unter den Geiern im Park und zudem im Besitz eines grossen Nests. Laut einer Pressemitteilung des Tierparks hat die «Adoption» bestens geklappt, die beiden Männchen bebrüten Lisas Ei abwechselnd. Ob es jedoch befruchtet ist und die beiden Väter werden, wird sich aber erst noch zeigen, wenn nach 55 Tagen die Brutzeit vorbei ist.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...