Logo
15.10.2009

Hund verletzt Kind schwer

SPANIEN – Die Eltern sassen friedlich beim Essen, als in einem Restaurant in Rabós die Schreie eines fünfjährigen Kindes ertönten. Die Eltern erkannten die Stimme ihrer kleinen Tochter und eilten in den Innenhof. Dort wurde das Kind von einem Hund angegriffen und schwer verletzt.

Das Kind musste sofort ins Spital von Figueres gebracht werden musste, wo die Ärzte die erlittenen Bissverletzungen an Hals und Körper mit über 200 Stichen nähten. Obwohl die Halter des Hundes, der übrigens nicht zu den gefährlichen Rassen zählte, beteuerten, das Tier verfüge über alle vorgeschriebenen Zertifikate, stellten die Mossos d’Esquadra Ermittlungen an. Der Hund wurde in Anbracht seiner Gefährlichkeit getötet.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...