Logo
12.08.2015

Hyperaktive Pandabären

CHINA – Üblicherweise sind Säugetiere tag-, nacht- oder dämmerungsaktiv. Nicht so der Pandabär, wie US-Forscher nun herausgefunden haben.

Die Forscher versahen fünf freilebende Pandabären, die in einem chinesischen Schutzgebiet domiziliert sind, mit einem GPS-Halsband. Zu ihrer grossen Überraschung zeigte sich, dass die Bären praktisch rund um die Uhr unterwegs waren. Die Forscher erklären sich diese hyperaktive Verhaltensweise mit der Tatsache, dass die Tiere keine natürlichen Feinde haben und sich ergo auch nicht verstecken müssen. Und damit, dass die sich nur von Bambus ernährenden Tiere bloss zwanzig Prozent ihrer Nahrung verdauen können und deshalb dauernd fressen müssen, um ihren Energiebedarf zu decken.