Logo
22.12.2014

Jungwölfe dürfen abgeschossen werden

SCHWEIZ – Laut der neuen Jadverordnung dürfen Wölfe ab Juni 2015 schneller abgeschossen werden wie bisher.

Erfolg für die Gegner des Wolfes. Unter bestimmten Voraussetzungen sollen Wölfe schneller abgeschossen werden können. Dahingehend will der Bund die eidgenössische Jagdverordnung anpassen. Auch soll der erleichterte Abschuss von Jungwölfen in Gebieten mit Wolfsrudeln erlaubt werden. Gemäss dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) sollen Jungwölfe dann abgeschossen werden, wenn sie sich wiederholt innerhalb oder in unmittelbarer Nähe von Siedlungen aufhalten und zu wenig Scheu zeigen. Es erarbeitet im Auftrag von Bundesrätin Doris Leuthard die Änderungen der Jagdverordnung. Der Bund trägt damit vor allem der Landwirtschaft, den Jägern und der Bergbevölkerung Rechnung, die wiederholt ihre Bedenken gegen den Wolf geäussert haben. Der Widerspruch der Verordnung: das BAFU betont, dass Wölfe weiterhin geschützte Tiere bleiben.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...