Logo
09.02.2011

Kampf-Hahn tötet Mann

USA – Bei einem illegalen Hahnenkampf wurde ein Amerikaner durch die am Bein des Kampfhahnes befestigte Klinge getötet. Der 35-Jährige wurde vom Hahn attackiert, als die Polizei die Veranstaltung bei Fresno (CA) auflösen wollte.

Bild: Wikipedia.org / Alex Castro

Beim Kampf schlagen die Hähne mit den Klingen-besetzen Füssen aufeinander ein. Als das Tier den Mann angriff, durchtrennte die Klinge am Bein des Tieres eine Waden-Arterie des Mannes. Der 35-Jährige erlag seinen Verletzungen im nahe gelegenen Spital. Gemäss dem zuständigen Sheriff sind solche Verletzungen bei Hahnenkämpfen nicht selten. Bis jetzt wurde jedoch noch nie ein Mensch bei einer solchen Attacke getötet.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...