Logo
01.12.2015

Kasernen-Kater muss ausziehen

SCHWEIZ – Mehrere Jahre lebte der Kater «General» in der Kaserne Birmensdorf (ZH). Dort wurde er von den Rekruten gepflegt und gefüttert. Nun muss er aus hygienischen Gründen ausziehen.

Bild: TierRettungsDienst

Mehrere Jahre kümmerte sich der schwarz-weisse Kater um das seelische Wohl der in der Kaserne Birmensdorf ZH stationierten Rekruten. Im Gegenzug dazu erhielt er Futter, Streicheleinheiten und viele Spielstunden. Wie lange der vierbeinige „General“ schon dort lebte, ist nicht bekannt. Gemäss den dem TierRettungsDienst vorliegenden Informationen tauchte der Kater eines Tages in der Kaserne auf. Dort schien es ihm so gut zu gefallen, dass er die Militärakademie zu seinem neuen Zuhauseerklärte.

Kürzlich erklärte der stattliche Kater die Militärküche zu seinem neuen Revier und wollte partout nicht einsehen, dass er dort nichts zu suchen hatte. Daher wurde er aus hygienischen Gründen in einer Tierarztpraxis abgegeben, welche die Stiftung TierRettungsDienst informierte.

Der auf sechs Jahre alt geschätzte schwarz-weisse Kater fand Unterschlupf im dem TierRettungsDienst angehörigen Tierheim Pfötli. Dort wurde er, passend zu seiner Vergangenheit und auch seinem Auftreten, kurzerhand „General“ getauft. Er befindet sich in einem sehr guten gesundheitlichen Zustand. Wie alle Neuzugänge des Tierheims Pfötli wird er trotzdem erst mal einige Tage in der Aufnahmestation bleiben. Dort wird er gründlich untersucht, gechipt, entwurmt und geimpft. Danach kann er in eines der Katzenzimmer umziehen und wird zur Vermittlung freigegeben.

Mit seiner zutraulichen, selbstbewussten und verschmusten Art hat sich der ehemalige „Armeeangehorige“ im nu in die Herzen des Pfötli-Teams geschnurrt. Die Tierpflegerinnen des Tierheims Pfötli sind sich daher sicher, dass „General“ schnell ein neues Zuhause finden wird.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...