Logo
13.06.2011

Katze von zwei Männern mit Schlachterbeilen erschlagen

DEUTSCHLAND – Die Polizei von Bad Gandersheim ermittelt gegen zwei Männer (33 und 39), die letzte Woche in der Küche des 39-Jährigen eine Katze mit Schlachterbeilen erschlagen haben.

Symbolbild

Die Männer waren stark alkoholisiert, als sie die Katze töteten. Die Katze hatte der 39-Jährige zur vorübergehenden Pflege übernommen. Nach der Tat wurde das erschlagene Tier in der Mülltonne entsorgt und die blutbespritzte Küche gesäubert. Das Motiv: die Männer wollten das Tier los werden. Eine Nachbarin, die vom Vorfall gehört hatte, erstattete bei der Polizei Anzeige. Gegen die beiden Täter wird nun wegen Verstosses gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...