Logo
18.11.2010

Mann mit gefrorenem Tiger verhaftet

VIETNAM – Mit einem tief gefrorenen Tiger in seinem Auto ging der Polizei in Hanoi ein 39-Jähriger ins Netz. Der Mann plante das tote Tier gewinnbringend an einen Sammler zu verkaufen.

Tiger sind vom Aussterben bedroht

Der 39-Jährige wollte die Knochen des Tieres zerstossen und zu traditioneller Medizin verarbeiten, so er keinen Käufer für den gefrorenen Tiger finden würde. Der Festgenommene zahlte rund 30’000 Franken für den Tiger und wollte ihn für rund 45'000 Franken weiter verkaufen. Das beschlagnahmte Tier wurde von den Behörden einem Naturkundemuseum übergeben. Mutmasslich wurde der gefrorene Tiger aus dem Ausland nach Vietnam geschmuggelt. Tiger sind vom Aussterben bedroht. Sie werden in Asien aufgrund ihres Fells und der Nutzung mancher Körperteile zu traditioneller Medizin gejagt. Weiter schränken die stark anwachsenden Städte ihren Lebensraum immer weiter ein.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...