Logo
22.05.2011

Mit Helikopter, Gewehren und Wärmebildkameras gegen Stofftiger

ENGLAND – Anwohner aus Southhampton wurden von einem weissen Tiger in Angst und Schrecken versetzt. Die herbeigerufene Polizei wollte das gefährliche Raubtier erschiessen. Der Tiger entpuppte sich als harmloses Stofftier.

Helikopter, Wärmebildkameras, Narkosegewehre und dutzende bewaffnete Polizisten wurden auf das Tier angesetzt. Als sich die Beamten dem Tiger näherten, wurde dieser von einem Windstoss umgeblasen. Im Vorfeld liess die Polizei einen nahe gelegenen Golfplatz evakuieren und war kurz davor eine Autobahn zu sperren. Als die Wärmebildkameras kein lebendiges Wesen feststellen konnten, pirschten sich bewaffnete Polizisten an das «Tier» heran und bemerkten den Irrtum. 



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...