Logo
20.10.2010

PETAs Pläne zu Victoria Beckhams neuer Exotenleder-Kollektion

GROSSBRITANNIEN – Die Tierrechtsorganisation PETA UK hat in Grossbritannien rechtliche Schritte gegen die Tageszeitung The Mirror eingeleitet. Die Zeitung habe absichtlich eine Falschmeldung über PETAs Pläne zur neuen Kollektion von Spielerfrau Victoria Beckham veröffentlicht.

„Wir freuen uns über Victoria Beckhams Ablehnung von Pelz und haben sie – respektvoll – gebeten, in Zukunft auch auf Exotenleder zu verzichten. Wir werden sie ganz sicher nicht mit Krokodilsfüssen bewerfen oder mit Blut überschütten“, sagt Kampagnenleiterin Tanja Wiemann von PETA Deutschland e. V. PETA hat Victoria Beckham gebeten, sich dieses Video über die grausame Produktion von Exotenleder anzusehen.

„Wir bitten alle Designer und Modehäuser weltweit, Exotenleder aus ihren Regalen zu entfernen“, so Wiemann. Tausende exotische Tiere wie Schlangen, Alligatoren, Kängurus, Wasserbüffel, Haie und Rochen werden Jahr für Jahr im Namen der „Mode“ umgebracht. Schlangen werden üblicherweise an Bäume oder Pfosten genagelt und bei lebendigem Leib gehäutet. Auch nachdem die verstümmelten Körper der Tiere entsorgt wurden, dauert es oft noch Stunden, bis sie schliesslich sterben. Alligatoren werden in Massenzuchten auf engstem Raum gehalten und mit Hämmern oder Äxten erschlagen. PETA bittet alle mitfühlenden Menschen weltweit, die Macht der Konsumenten zu nutzen und keine Modeartikel aus Tierhaut zu tragen, zu kaufen oder zu verschenken.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...