Logo
18.05.2016

Reptilien schlafen wie Säuger oder Vögel

DEUTSCHLAND – Hirnforscher des Max-Planck-Institutes in Frankfurt am Main fanden heraus, dass Reptilien, ähnlich wie Säugetiere, Menschen und Vögel, verschiedene Schlafphasen durchgehen.

Mehrmals pro Nacht wechseln Menschen zwischen zwei Schlafphasen. Dem REM- sowie dem Non-REM-Schlaf. REM ist die Abkürzung für Rapid Eye Movement und steht für den als Traumphase bezeichneten Schlaf, bei dem sich die Augen hinter den geschlossenen Lidern schnell bewegen. Die Hirnaktivität nimmt zu, ebenso die Herz- und Atemfrequenz. Im Non-REM-Schlaf hingegen sind Hirnaktivität, Herzschlag und Atemintervalle geringer. Bis anhin waren Forscher der Ansicht, dass ein solches Schlafmuster nur bei Säugern und Vögeln existiert. Die Forscher aus Deutschland fanden nun den Gegenbeweis. Sie verkabelten fünf Streifenköpfige Bartagamen und massen deren elektrophysiologische Hirnaktivität beim Schlafen – ein für die Tiere schmerzfreier Vorgang. Sie stellten fest, dass sich auch bei den Reptilien REM- und Non-REM-Phasen abwechselten. Allerdings wesentlich schneller. Jede Phase dauerte nur rund 80 Sekunden. Beim Menschen währen diese um die neunzig Minuten. Es wird davon ausgegangen, dass diese Schlafzyklen vermutlich schon vor über 300 Millionen Jahren entstanden sind. Also bevor sich die Entwicklungslinien der verschiedenen Arten trennten.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...