Logo
09.01.2011

Schlacht-Stiere verletzten Bauern schwer

SCHWEIZ – Im Siblingen (SH) wollte ein Landwirt eine Schlachtselektion bei seinen Stieren vornehmen. Zwei Jungstiere gingen auf den Bauern los und verletzten ihn schwer.

Stiere

Auf seinem Bauernhof begab sich der Landwirt am letzten Freitag in ein Freilaufgehege, um unter den Stieren eine Schlachtselektion vorzunehmen. Zwei junge Stiere gingen auf den 58-Jährigen los. Er geriet dabei zwischen die kräftigen Tiere und wurde von diesen an die Stallwand gedrückt. Schwer verletzt konnte sich der Bauer aber noch aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Der Verletzte wurde mit einem REGA-Rettungshelikopter ins Spital geflogen.