Logo
12.11.2010

Seeleopard gequält - vier Monate Knast

NEUSEELAND – Zuerst attackierte ein 20-jähriger Mann einen Seeleoparden mit Steinen. Danach zog er das Tier über den Strand, bis es ohnmächtig wurde. Jetzt wurde der Tierquäler zu vier Monaten Gefängnis verurteilt.

Auch der Richter bezeichnete die Tat als barbarisch. Die Robbe wurde vom 20-jährige Angeklagten im Oktober 2009 gequält. Zusammen mit zwei Kumpels malträtierte er das Tier. Die drei Männer luden Bilder der Tat im Online-Netzwerk Facebook hoch - und flogen damit auf. Der Richter verurteilte den 20-Jährigen nun zu vier Monaten Haft. Die beiden Komplizen kamen mit Geldstrafen davon. Der Seeleopard überlebte die Attacke.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...