Logo
20.07.2009

Sensation: Zwillings-Sternschildkröten aus einem Ei

DEUTSCHLAND – Der Allwetterzoo Münster kann derzeit gleich über eine doppelte Sensation berichten: bei den Sternschildkröten gab es innerhalb eines Monats zweimal eine Zwillingsgeburt! Ob es das jemals vorher bei Sternschildkröten gab, ist nicht bekannt.

Während bei anderen Schildkrötenarten Zwillingsgeburten gelegentlich vorkommen, ist laut dem Allwetterzoo Münster bei den Sternschildkröten noch nicht über ein solches Vorkommnis berichtet worden. Der Tierpark bezeichnet die zweifache Zwillingsgeburt deshalb als Sensation.

Die Zwillingspärchen waren am 13. Juni und am 10. Juli geschlüpft. Angekündigt hatte sich das aussergewöhnliche Ereignis nicht – die Eier sind stets gleich gross. Somit kamen die kleinen Schildkröten wesentlich kleiner auf die Welt als ihre "normalen" Artgenossen. Sie brachten nur 6 bis 8 statt 16 Gramm auf die Waage. Mit 2 bis 3 Zentimetern war auch ihr Panzer etwas kürzer als der von "Einlingen".

Die Zwillingspaare stammen aus Gelegen verschiedener Eltern. Wie in Zoos üblich waren die Eier aus dem Terrarium entfernt und während maximal 97 Tagen künstlich bebrütet worden. Die Schildkröteneltern leben seit fünf Jahren im Allwetterzoo Münster, sie waren ursprünglich am Flughafen Hongkong beschlagnahmt und daraufhin auf europäische Zoos verteilt worden. In ihrer neuen Heimat scheinen sich die kostbaren Reptilien sehr wohl zu fühlen: alleine in diesem Jahr schlüpften bereits 15 kleine Schildkröten. Auf dem freien Markt kosten Sternschildkröten mehrere hundert Euro.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...