Logo
28.09.2010

Skandal: Gate Gourmet will Schächtfleisch in Airlines servieren

SCHWEIZ – Die Schweizer Firma Gate Gourmet (grösster unabhängiger Airline-Caterer der Welt) plant, den Passagieren künftig halal zubereitete Mahlzeiten zu servieren. Normale Menüs können weiterhin bestellt werden. Zu den Kunden von Gate Gourmet gehören American Airlines, British Airways, Air Berlin und auch die Swiss.

Geschächtetes Lamm und Wasser statt Schweinsschnitzel und Wein. Gemäss Gate-Gourmet-CEO Guy Dubois können Produktionsabläufe vereinfachen und Kosten gesenkt werden, wenn nach Halal-Standards produziert wird. Im Flughafen Heathrow in London eröffnet Gate Gourmet schon bald die erste auf Halal-Mahlzeiten ausgerichtete Küche. Am Flughafen Zürich aber ist bislang noch keine Halal-Küche geplant. Dass ein Schweizer Weltkonzern Islam-konformes Essen zum Standard-Menu machen will, ist für den Geschäftsleiter der Stiftung für das Tier im Recht, Gieri Bolliger, skandalös: «Es ist unglaublich, dass Gate Gourmet aus finanziellen Gründen das Schächten von Tieren unterstützt.» Diese Tötungsart sei eine massive Tierschutz­widrigkeit und in der Schweiz zu Recht verboten.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...