Logo
19.08.2010

Stierkampf-Bulle verletzt 30 Zuschauer

SPANIEN - Ein Bulle durchbrach während eines Stierkampfs die Absperrungen zu den Zuschauerrängen in einer Arena. Rund 30 Besucher wurden verletzt.

Die Verletzten erlitten Platzwunden, Knochenbrücke oder mussten wegen Schockzuständen behandelt werden. Einem Mann spiesste das Tier sein Horn in den Rücken. Der Bulle hatte in der Arena der Stadt Tafalla, in der Nähe von Pamplona, gleich mehrere Absperrungen überwunden und war regelrecht in die Zuschauerränge hochgeklettert. Nach etwa 15 Minuten konnte das Tier überwältigt werden.