Logo
24.10.2016

Stierkampf in Katalonien wieder erlaubt

SPANIEN – Spaniens Verfassungsgericht foutiert sich um das seit bald fünf Jahren geltende Stierkampfverbot in Katalonien und hebt dieses auf.

Bild: Wikipedia

 

Die Urteilsbegründung geht darauf ein, dass der Stierkampf ein kulturelles Erbe Spaniens sei. Ein Verbot auszusprechen, sei daher einzig und allein Sache der Zentralregierung in Madrid. Weiter hiess es, das von der Region verfügte Verbot sei daher ganz klar als verfassungswidrig zu betrachten. Aufgrund einer Eingabe von ca. 180 000 Tierschützern hat das katalonische Parlament vor rund fünf beschlossen, Stierkämpfe in der Region zu verbieten. Die nun erfolgte Entscheidung aus Madrid wird nicht nur Tierschützer in Rage versetzen, sondern ebenso katalonische Unabhängigkeitsbefürworter. Für sie bedeutete das seinerzeit eingeführte Verbot auch ein Zeichen für die Separation zwischen Madrid und Katalonien.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...