Logo
07.11.2016

Tier-Drama im Kanton Schwyz

SCHWEIZ – Bei einem Stallbrand in Vorderthal (SZ) starben Ende letzter Woche 28 Kühe und Rinder. Über den Grund des Brandes herrscht bislang Unklarheit.

Vergangenen Freitag ging ein Stall im Schwyzerischen Vorderthal komplett in Flammen auf.

Die von Nachbarn alarmierte Feuerwehr, welche sich innert Kürze vor Ort einfand, begann sofort mit der Rettung der Tiere. Leider kam für 28 von ihnen jede Hilfe zu spät. 15 Kühe und Rinder starben den Feuertod. Von den Tieren, bei denen die Evakuierung gelang, mussten 13 wegen ihrer Rauchvergiftungen notgeschlachtet werden. Laut der Schwyzer Kantonspolizei steht die Brandursache noch nicht fest.