Logo
07.12.2010

Unbekannte töten zwei Rinder und stehlen das Fleisch

DEUTSCHLAND – In einer Viehmastanlage bei Kyritz in Brandenburg haben Unbekannte zwei Rinder getötet und 100 Kilogramm Fleisch aus den Körpern der Tiere geschnitten.

Rinder

Anschliessend gelang es den unbekannten Dieben, mit dem Fleisch sowie mit Werkzeugen und Kleidung, die sie aus dem Betrieb im Brandenburgischen Landkreis Ostprignitz-Ruppin stahlen, zu fliehen. Die Beamten ermitteln wegen besonders schweren Diebstahls und wegen eines Verstosses gegen das Tierschutzgesetz.


Quelle: Tierschutznews.ch



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...