Logo
05.12.2010

Urlauberin beim Baden im Roten Meer von Hai getötet

ÄGYPTEN – Der Hai riss der 70-jährigen Deutschen den rechten Unterarm sowie einen Schenkel ab. Für sie kam jede Hilfe zu spät, sie starb noch im Wasser.

Ein Hai hat eine deutsche Urlauberin im Roten Meer angegriffen und getötet. Die 70-Jährige badete am Küstenstreifen vor ihrem Hotel, als sich der Hai näherte und den rechten Unterarm sowie einen Schenkel seines Opfers abriss. Nach der Hai-Attacke sei die Touristin tot aus dem Wasser geborgen worden.

„Es gibt leider einen Todesfall“, sagte ein Sprecher der örtlichen Verwaltung. Alle Badenden wurden aus dem Meer geholt. Erst vor einer Woche waren drei russische Touristen in der Nähe von Scharm al-Scheich bei Hai-Angriffen schwer verletzt worden.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...