Logo
11.08.2009

Von Katzenhasser misshandelt

DEUTSCHLAND – Ein Tierhalter aus Klausheide hat am Montag Strafanzeige wegen Tierquälerei bei der Polizei erstattet. Seine beiden Katzen mussten innerhalb der letzten zwei Wochen aufgrund schwerster Verletzungen eingeschläfert werden.

(Symbolbild)

Vor zwei Wochen meldeten sich Nachbarn bei dem Katzenbesitzer. Sie hatten dessen Katze im Garten aufgefunden. Das Tier wies schwere Verletzungen am Becken sowie den Hinterbeinen auf und konnte sich nicht mehr fortbewegen. Am Sonntag fand der Tierhalter seine zweite Katze in seinem Garten am Liboriusweg, ebenfalls mit schwersten Verletzungen am Hinterleib. Beide Katzen ließ der Mann von einem Tierarzt untersuchen, der die Tiere aufgrund der Verletzungen töten musste. Nach Angaben des Veterinärs haben beide Tiere die Verletzungen nicht bei Autounfällen erlitten.