Logo
24.09.2010

Wie in England - Büsi in Müll-Container geworfen

SCHWEIZ - In Dietikon (ZH) wirft ein Katzenhasser einen Siamkater in einen Müll-Container. Die Katze wurde von einem 21-jährigen entdeckt, als er seinen Abfall entsorgen möchte.

(Symboldbild)

Alleine konnte der Kater nicht in den Container geraten. Die Klappe des Metallcontainers ist zu schwer. Zudem geht eine Katze nicht freiwillig in einen Container, wenn sie sich nicht selbst befreien kann. Der junge Mann nimmt den Kater nach Hause und gibt ihm zu Essen. Nach anfänglicher Scheu hat das Büsi nun einen grossen Appetit entwickelt. Krank ist der Kater auch. Er hat Probleme mit der Blase. Der Finder kümmert sich nun um das Büsi. So lange, bis er den Halter gefunden hat. Es wird angenommen, dass jemand die Tat der Engländerin nachahmen wollte. Die Frau warf vor wenigen Wochen in England eine Katze in einen Container und wurde dabei von einer Überwachungskamera gefilmt.