Logo
11.06.2010

WM-Urlaub mit Tiermord - all inclusive

SÜDAFRIKA - Zur WM in Südafrika werden Killer-Safaris angeboten, bei denen Touristen Löwen erschiessen dürfen. Auf diese Schüsse und Volltreffer können wir bei der WM verzichten. Es sind Schüsse, die töten und bevorzugt Löwen treffen. Alleine in Südafrika jedes Jahr rund 1000 Tiere.

Die Könige der Savanne werden extra für die perfiden Jagdausflüge gezüchtet. Wenn sie erst wenige Tage alt sind, trennt man sie von der Mutter. Zunächst dienen sie als niedliche Streichel-Foto-Objekte für Touristen. Sind sie dafür zu gross, bleiben sie so lange in Gehegen, bis sie zum Abschuss freigegeben werden. Und sie haben keine Chance, zu überleben.

Denn vor dem Abschuss durch Trophäengierige Jäger aus aller Welt, verpasst man ihnen eine Beruhigungsspritze. „Die, die so etwas tun", sagt Apie Keynecke „sind die faulen Äpfel in unserer Branche. Der Löwe liegt da, hebt den Kopf und der Kunde kann ihn in aller Ruhe abknallen." Auch der 53-Jährige bietet solche Killer-Safaris für rund 21'000 Euro an. Tranquilizer sind für ihn tabu. Seine Zucht-Löwen sind mindestens vier Tage raus aus der Gefangenschaft. Abgeknallt werden sie aber trotzdem.

Die WM, glaubt Keynecke, werde ihm keine zusätzliche Kundschaft bringen: „Jagen ist teuer. Da kommt doch keiner, schaut sich ein Fussballspiel an und beschliesst dann, noch einen Löwen zu jagen."

Nicht ganz. Safari-Anbieter Werner van der Wait (32) hat bereits WM-Jagd-Arrangements an Dänen und Mexikaner verkauft. Für 18.000 Euro pro Person. „Trotzdem wird uns die WM sogar Geld kosten. Denn viele Stamm-Kunden trauen sich nicht, während der WM mit ihrer eigenen Waffen nach Südafrika zu kommen."

Schade, dass die WM nur vier Wochen dauert.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...