Logo
02.11.2015

Zirkus Gasser setzt auf Löwen

SCHWEIZ – Entgegen dem aktuellen Trend, keine Wildtiere mehr in Manegen auftreten zu lassen, wird im Zirkus Gasser-Olympia bald wieder Löwengebrüll zu hören sein.

Symbolbild

Aus dem Grund, sich von anderen Weihnachtsshows abzuheben, wird Dominikus Gasser, der seit vielen Jahren mit seiner Löwenfamilie im Ausland unterwegs ist, im Zirkus seines Vaters auftreten. Laut Gasser senior habe er nur positive Reaktionen auf dieses Vorhaben erhalten. Zudem betont er, dass die Haltung der Tiere genau kontrolliert werde. Bei ihnen hätten die Löwen sogar mehr Platz zur Verfügung als gesetzlich vorgeschrieben. Genau überprüfen will das die Zoologin Sara Wehrli vom Schweizer Tierschutz. Grundsätzlich ist sie der Meinung, dass Grosskatzen nicht in Zirkusse gehören. Eine wirklich artgerechte Haltung sei auf Tournee nicht möglich. Wehrli führt weiter aus, dass ausgerechnet für Zirkusse nicht einmal Mindeststandards der Tierschutzverordnung gelten würden.

In vielen europäischen Ländern sind Wildtiere in Manegen mittlerweile verboten. Wann in der Schweiz ein entsprechendes Verbot in Kraft tritt, steht leider in den Sternen.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...