Logo
27.10.2010

Zirkus gibt Wildtier-Dressuren auf

GROSSBRITANNIEN – Der älteste Zirkus Grossbritanniens hat Wildtier-Dressuren nach über 320 Jahren aus seinem Programm genommen.

Damit reagiert der 1684 gegründete „Chipperfield Circus“ auf jahrzehntelange Proteste von Tierschützern sowie eine Verurteilung wegen Tierquälerei. Im ältesten und grössten Zirkus Europas dagegen müssen Wildtiere weiterhin leiden, kritisiert die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e. V. Der Münchner „Circus Krone“ solle sich an seinem englischen Kollegen ein Vorbild nehmen und seine Wildtiere ebenso aus dem Programm nehmen. PETA wirft „Circus Krone“ systemimmanente Tierquälerei vor. In einer Undercover-Recherche auf belegt PETA die Missstände in Krones Tierhaltung. „Circus Krone“ darf übrigens, gerichtlich bestätigt, als „notorischer Tierqualzirkus“ bezeichnet werden. Erst letztes Jahr ist Krone-Chefin Christel Sembach-Krone wegen Tierquälerei in der Pferde- und Elefantenhaltung vom Amtsgericht Darmstadt rechtskräftig verurteilt worden.

„Wir brauchen keinen traditionellen, sondern einen fortschrittlichen Zirkus – und der kommt ohne Wildtiere aus. Chipperfield macht es vor, Krone muss jetzt nachziehen“, so Carola Schmitt, Leiterin der PETA-Kampagne „Wildtiere raus aus dem Zirkus“. Bereits 2003 hat der Bundesrat in einem Entschliessungsantrag ein grundsätzliches Verbot von Wildtieren im Zirkus gefordert. Die Bundesregierung hat die Entschliessung bis heute nicht umgesetzt – im Gegensatz zu 13 europäischen Ländern, die bereits entweder Verbote oder starke Einschränkungen bezüglich der im Zirkus genehmigten Tierarten erlassen haben. Auch die Bundestierärztekammer fordert aus Tierschutzgründen ein Verbot von Wildtieren im reisenden Zirkus.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Notfälle

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen,Pferden und Nagern eingehen.
» mehr 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...