Logo
14.11.2011

Zweiter Delfin gestorben

SCHWEIZ – Nach «Shadow» ist nun auch «Chelmers» im Freizeitpark Connyland in Lipperswil gestorben. Man vermutet, dass der Delfin vergiftet wurde.

Mitarbeiter bemerken am Sonntag, 13.11.2011, dass sich der Gesundheitszustand des Delfins massiv verschlechterte. Der sofort herbeigezogene Tierarzt versuchte den Meeressäuger noch zu behandeln. Doch kurze Zeit später verstarb der Delfin. Aufgrund der Symptome geht der Tierarzt davon aus, dass der Delfin vergiftet wurde. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Der tote Delfin «Chelmers» wird derzeit in einem Tierpathologischen Institut untersucht. Die Kantonspolizei Thurgau führt im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen weitere Ermittlungen durch.