Logo

Haltung

Damit man keine zerstörungswütige, beissende und unzufriedene Frettchen hat, muss auch in Sachen Haltung, Beschäftigung und Gehege/-Wohnungseinrichtung einiges beachtet werden. Die kleinen Räuber brauchen eine Buddelbox oder einen erdigen Boden um zu wühlen. Schlafboxen, Röhren und wechselnde Spielsachen sind ebenso unumgänglich. Frettchen sind durch ihr quirliges und neugieriges Wesen manchmal auch etwas ungeschickt. Etagen in einem Gehege sollten abgesichert werden, hohe Schlafplätze und Kratzbäume können mit einer Hängematte gesichert werden. Frettchenkäfige gibt es im Handel nicht zu kaufen, darum ist die eigene Fantasie gefragt. Diverse Fotos von Gehegen und Einrichtungen findet man auch auf der Homepage des Schweizer Frettchenvereins und im dazugehörigen Forum.
Wichtig: Frettchen sind keine Einzelgänger, darum müssen immer mind. zwei Tiere zusammen gehalten werden.



Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Reisen mit dem Hund

Alles über Reisen mit dem Haustier. Reisecheckliste, Reisebestimmungen.

Bitte unterstützen Sie petfinder.ch


Deshalb sind wir auf Ihre Spende angewiesen

Notfälle

Die häufigsten Notfälle bei Haustieren wie Hunden, Katzen, Nagern, Pferden. Vergiftungen, Kippfensterkatzen usw.

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen, Pferden und Nagern eingehen.
 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...
 

Dog Walking Service

Sie wollen Ihren Abnehmprozess optimieren, sich mehr bewegen ohne ein Fitness-Abo zu lösen? Sie würden lieber mit einem Hund spazieren gehen? Dann ist unser «Dog Walking Service» genau das Richtige und Sie tun erst noch etwas Gutes für einen Vierbeiner.