Logo

Wie halten Sie Ihre Katze von fremden Beeten ab?

Zugegeben, auch wer Katzen über alles liebt, hat keine Freude an Kothäufchen zwischen dem Kopfsalat oder auf den Zucchetti. Hier ein guter Trick (keine Chemie, kein Schimpfen), wie Sie Ihre Katze von fremden Beeten – oder natürlich auch vom eigenen – fernhalten.
 

Streuen Sie während mindestens fünf aufeinanderfolgenden Tagen gewöhnlichen Kaffeesatz über die gesamte Oberfläche. Wichtig ist, dass die Katze mindestens einmal mit ihren Pfoten in Berührung mit Kaffeesatz kommt. Wenn sie sich dann zu Hause putzt, schmeckt sie die im Kaffeesatz enthaltenen Bitterstoffe auf ihrer empfindlichen Zunge, was für eine Katze eine ganz abscheuliche Erfahrung darstellt. Beim nächsten Besuch des entsprechenden Beetes assoziiert sie den Geruch vom Kaffeesatz auf der Oberfläche mit dem widerlichen Putzerlebnis und wird dieses Beet meiden wie der Teufel das Weihwasser.

Benutzer:
Passwort:
Neu registrieren
Passwort vergessen?

Reisen mit dem Hund

Alles über Reisen mit dem Haustier. Reisecheckliste, Reisebestimmungen.

Bitte unterstützen Sie petfinder.ch


Deshalb sind wir auf Ihre Spende angewiesen

Notfälle

Die häufigsten Notfälle bei Haustieren wie Hunden, Katzen, Nagern, Pferden. Vergiftungen, Kippfensterkatzen usw.

Petfinder.ch arbeitet eng mit zwei Tierärztinnen zusammen, die auf die häufigsten Notfälle bei Hunden, Katzen, Pferden und Nagern eingehen.
 

Heimatlose Tiere suchen ein Zuhause

heimatlose Tiere suchen ein Zuhause - Hunde, Katzen, Nager usw.

Über 1000 heimatlose Tiere suchen bei uns ein neues Zuhause. Tiervermittlung für Hunde, Katzen, Nager und mehr...
 

Dog Walking Service

Sie wollen Ihren Abnehmprozess optimieren, sich mehr bewegen ohne ein Fitness-Abo zu lösen? Sie würden lieber mit einem Hund spazieren gehen? Dann ist unser «Dog Walking Service» genau das Richtige und Sie tun erst noch etwas Gutes für einen Vierbeiner.